Kulturmanagementworkshop 2018: Thema Projektmanagement im Kulturbereich


Du hast Lust endlich auch mal die Nase in die Praxis zu stecken und nicht immer nur in deine Bücher?
Dann ist unser Kulturmanagement-Workshop genau das Richtige für dich!
Dieses Jahr wird unserer Workshop den Aspekt „Projektmanagement“ näher beleuchten. Nach einem Einstiegsvortrag, den Frau Cornelie Kunkart vom deutschen Kulturrat aus Berlin halten wird, könnt Ihr in einem der beiden Panels an der Planung eines Projekts teilnehmen und außerdem wichtige Einblicke in den Alltag und die Aufgabenbereiche gewinnen.

Referenten und Panels:

Impulsvortrag:
Dr. Cornelie Kunkat von Deutscher Kulturrat e.V.  (Beginn 10:30, Ende 11:30)
Panel A
Dipl.- Kfm. Thomas Stricker von Stricker Kulturmanagement
Panel B
Dr. Kristina Hasenpflug von der Deutschen Bank Stiftung


Die Details im Überblick:

PANEL A - Thomas Stricker (Stricker Kulturmanagement GmbH)
Chamber Choir of Europe
Wie setzt man ein großes Projekt wie den Chamber Choir of Europe um? Welche Schritte gilt es bei der Planung zu beachten, welche Kooperationspartner kommen in Frage? Wie soll so ein Projekt überhaupt finanziert werden? Das alles kannst du in unserem PANEL A lernen und mit Unterstützung von Dipl.-Kfm. Thomas Stricker selbst erarbeiten. Einen praktischeren Einblick in Projektmanagement kann man kaum bekommen!

PANEL B - Fr. Dr. Hasenpflug (Deutsche Bank Stiftung)
Stipendienprogramm / Akademie Musiktheater heute
Im Mittelpunkt unseres zweiten Panels steht ein StipendiatInnenprogramm. Wie kann man ein Auswahlprozedere für einen neuen Jahrgang (konkret der Jahrgang 2019-2021) mit 15 StipendiatInnen aus 7 verschiedenen Sparten gestalten? Wer ist die Zielgruppe? Welche zeitlichen Meilensteine sind einzuhalten und zu beachten? Welche Problemfelder können sich ergeben? All das könnt ihr euch gemeinsam in PANEL B mit Dr. Kristina Hasenpflug von der Deutschen Bank Stiftung erarbeiten.

Für eine Anmeldung zum Workshop bitte eine Mail mit Namen und Nennung des gewünschten Panels an kulturmanagement@artes-liberales-ev.de. Zusagen per Facebook werden dabei NICHT berücksichtigt! Bei weiteren Fragen könnt Ihr euch gern an uns per Mail oder auch in Facebook wenden.

Wann?
Freitag, den 19. Oktober. 2018 von 10:30 bis 15:00 Uhr (Pause von 11:30 bis 11:45)
Wo? Wird in einer Infomail nach der Anmeldung verschickt
Wie? Anmeldung unter Angabe des gewünschten Panels bis 17. Oktober an
kulturmanagement@artes-liberales-ev.de

Mit freundlicher Unterstützung von ABSOLVENTUM und der Philosophischen Fakultät.